Fake News und Social Bots

Fake News, also Fehl- und Desinformationen sind kein neues Phänomen. Falsche Informationen wurden immer wieder verbreitet, gerade zu Kriegs- oder Propagandazwecken. 

Mit dem Internet werden Fake News aber wesentlich schneller und leichter verbreitet und erreichen somit viel mehr Menschen. 
Einige sollen nur die Klickzahl der Internetseite erhöhen, andere dienen aber zur Stimmungsmache in der Bevölkerung. 
Es ist wichtig, Fake News als solche zu erkennen. 

 

Unterrichtseinheit zu Fake News und Social Bots

Das Niedersächsische Kultusministerium stellt Unterrichtseinheiten zu Fake News und Social Bots für den Zyklus 2 und 3 zur Verfügung. 

 

younews.ch: Mitmachen statt zuschauen!

Unter dem Stichwort "Younews - Jugendliche machen Medien" bieten rund ein Dutzend Deutschschweizer Medien Schulklassen die Gelegenheit, die Arbeit von Journalistinnen und Journalisten aus nächster Nähe mitzuerleben. 
Bewerbungsfrist: Bis zum 12. November 2017

 

Weitere Unterlagen finden Sie unter

http://ictvs.ch/index.php/de/unterrichten/unterricht-und-praxis/medienbildung.

 

H5P: Eine LearningApps Alternative

Wie bei LearningApps kann man mit H5P interaktive Bausteine für den Unterricht erstellen. Die Gestaltung der Bausteine ist aber auch für ältere Zielgruppen geeignet und die Bausteine können auf einfache Art und Weise in Webseiten und diversen LMS eingebunden werden. 

Mit Plugins für WordPress, Moodle und Drupal können die Bausteine auch direkt im LMS erstellt werden. 

Offizielle Webseite

Der Bericht auf medienpaedagogik-praxis.de

Info auf Wikipedia

Beispielseite zu Office 365: Interaktive Bilder erstellen

 

 

Fokus Internet: Onlinesucht und Jamesfocus Studie

Viele von uns sind rund um die Uhr vernetzt. Das Internet ist praktisch und sinnvoll. Manche Arten, das Internet zu nutzen, können zu Problemen führen.

Wie verbreitet ist die Internetnutzung in der Schweiz? Wann ist sie problematisch? Gibt es eine „Onlinesucht“? Welche Faktoren haben einen Einfluss darauf, ob eine Nutzung problematisch wird? Welche Risiken birgt eine problematische Nutzung? Und was können Prävention, Beratung und Behandlung tun?

suchtschweiz.ch geht diesen Fragen nach und listet auf folgenden Seiten nützliche Informationen auf:

Ständig online – neue Publikation mit Fakten und Folgen

Broschüre: Im Fokus - Internet

Die JamesFocus-Studie untersucht seit 2010 den Medienkonsum von Jugendlichen. Sie zeigt auf, dass die meisten Jugendlichen einen unproblematischen Umgang mit Medien und Internet haben.
Die ausführliche Studie finden sie hier: Jamesfocus - Onlineverhalten.

Informationen

Brauchen Sie zusätzliche Informationen...

Kontaktieren Sie uns!

 

Kontakt