Die PCs abwechselnd benutzen

Ich habe 6 Computer für meine Klasse erhalten. 

Es stellt sich folgende Frage: Wie kann jeder Schüler in den kurzen Unterrichtseinheiten einen Computer nutzen?

Im letzten Jahr habe ich folgende Lösung ausprobiert: Computer-Gutscheine...

  • Zum Wochenanfang werden jeweils 5 Bons ausgegeben, die die Schüler nach eigenem Ermessen verwenden. Sie dürfen jedoch nur 5 Mal in der Woche am Computer arbeiten (den Rest der Zeit verbringen sie mit den anderen ca. 20 freien Aktivitäten, die immer verfügbar sind).
  • So nutzten die Schüler oft andere Aktivitäten, da sie Angst hatten, die Computer-Gutscheine zu verschwenden.
  • Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sich die Schüler nicht auf die Computer stürzen, wenn sie wissen, dass sie nicht genügend Zeit haben, um diesen vor der nächsten Aktivität zu nutzen.
  • Ziel, die Computer zu entlasten: erreicht!
  • Ziel, allen Schülern Zugang zu gewähren: erreicht!


NEU

Dieses Jahr passe ich meine Lösung aufgrund des vorjährigen Versuchs etwas an:

  • Die Schüler bekommen 5 Gutscheine für 2 Wochen.
  • Diese werden gleichzeitig mit dem Arbeitsplan verteilt.
  • Die Gutscheine haben ein Ablaufdatum (anders ausgedrückt, nach Ablauf des Arbeitsplans werden die nicht verwendeten Bons weggeworfen).
  • Warum? Ganz einfach darum, weil manche Schüler zu viele Bons ansammelten, diese verloren haben usw.

Damit nicht geschwindelt wird, drucke ich die Bons auf farbigem Papier aus und wechsle bei jeder Verteilung die Farbe.


Drucken   E-Mail